Der Mustervertrag arrow Mustervertrag Blog arrow Klauseln bei Vertraegen mit Fitnessstudios

Suche

Translation

Benutzerdefinierte Suche
Themen
Die wichtigsten Punkte beim Verlagsvertrag
Die wichtigsten Punkte beim Verlagsvertrag Es gibt letztlich kaum eine Geschäftsbeziehung, die nicht im Rahmen eines Vertrages geregelt...
Carsharing-Vertrag abschließen - darauf müssen Fahranfänger achten
Einen Carsharing-Vertrag abschließen- darauf müssen Fahranfänger achten Früher konnten es junge Leute kaum erwarten, bi...
Mustervertrag Blog
Der Mustervertrag Blog Willkommen auf den Mustervertrag Blog, mit aktuellen Nachrichten und Meldungen über Verträge, Vorlagen f&uu...
Vertrag ueber Vergleich zur Prozessvermeidung
Mustervorlage: Vertrag über Vergleich zur ProzessvermeidungEs kann viele Gründe dafür geben, weshalb jemand nicht mehr in der...
Tipps zur Ueberpruefung - Franchisevertrag
Infos und Tipps zur Überprüfung von ein Franchisevertrag Beim Franchising handelt es sich um ein Geschäftsmodell, das sich in...
Klauseln bei Vertraegen mit Fitnessstudios E-Mail

Infos zu den häufigsten unwirksamen Klauseln bei Verträgen mit Fitnessstudios  

Es ist unbestritten, dass es gesund ist, sich regelmäßig sportlich zu betätigen und nachdem es deutlich mehr Spaß macht, in angenehmer Atmosphäre und zusammen mit anderen zu trainieren, entscheiden sich viele für die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio.

Eine solche Mitgliedschaft basiert in aller Regel auf einem Vertrag, aber hier gilt es, wie bei allen anderen Verträgen auch, vor allem auf das Kleingedruckte zu achten.

 

 

Der jeweilige Vertrag regelt die Rechte und Pflichten beider Seiten und ist grundsätzlich immer maßgeblich, wenn es beispielsweise um die Bezahlung, die Rahmenbedingungen der Mitgliedschaft als solches oder die Kündigungsmodalitäten geht.

Allerdings gibt es einige Vertragsklauseln, die sich zwar immer wieder in den Verträgen finden, dabei aber keiner rechtlichen Prüfung standhalten würden.

 

Hier die häufigsten unwirksamen Klauseln bei Verträgen mit Fitnessstudios in der Übersicht:

 

        Laufzeit.

Verträge mit festgelegten Vertragslaufzeiten sind durchaus üblich und eine vorzeitige Beendigung der Mitgliedschaft ist insofern prinzipiell auch nur im Rahmen einer außerordentlichen Kündigung möglich. Insbesondere bei Erstlaufzeiten spricht aus rechtlicher Sicht nichts gegen eine Dauer von bis zu zwölf Monaten.

Muss der Vertrag jedoch über längere Laufzeiten abgeschlossen werden und werden keine alternativen Vertragsmodelle angeboten, handelt es sich aufgrund der unangemessenen Benachteiligung des Kunden in aller Regel um unwirksame Vertragsbedingungen.

 

        Kündigung.

Eine fristgerechte Kündigung ist immer zum Ende einer Vertragslaufzeit hin möglich. Eine vorzeitige Kündigung hingegen kann nur erfolgen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Zu diesen Gründen gehören beispielsweise eine schwere Erkrankung, ein Umzug in eine andere Stadt oder eine Schwangerschaft. Klauseln, die Kündigungen aus wichtigen Gründen ausschließen, sind unwirksam.

Wer also beispielsweise erkrankt oder wegzieht, kann den Vertrag vorzeitig kündigen und ist auch nicht dazu verpflichtet, die Gebühren bis zum vereinbarten Ende der Vertragslaufzeit zu bezahlen. Im Fall eines Umzuges kann das Fitnessstudio jedoch die Vorlage der entsprechenden Ab- und Anmeldebescheinigungen verlangen, im Fall einer Erkrankung muss meist ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Allerdings darf das Fitnessstudio nicht zur Bedingung machen, dass das Attest von einem bestimmten, vom Fitnessstudio ausgewählten Arzt ausgestellt wird.

 

        Eigene Getränke.

Oft findet sich in Verträgen eine Klausel, die besagt, dass es nicht gestattet sei, eigene Getränke oder Speisen mitzubringen.

Eine solche Klausel ist allerdings unwirksam, denn der Kunde kann nicht dazu verpflichtet werden, während des Sports nur das zu essen und zu trinken, was der Betreiber des Fitnessstudios zu meist recht hohen Preisen anbietet.

Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob das Fitnessstudio über einen Gastronomiebetrieb verfügt oder ob nur Automaten aufgestellt sind.

 

        Öffnungszeiten.

Einige entscheiden sich in erster Linie aufgrund der Öffnungszeiten für oder gegen ein Fitnessstudio. Daher ist eine Klausel, die eine jederzeitige Änderung der Öffnungszeiten offen lässt, ein Verstoß gegen §308 Nr. 4 BGB und somit unwirksam.

 

        Haftung.

Der Betreiber eines Fitnessstudios kann eine generelle Haftung nicht ausschließen, indem er im Vertrag festhält, dass die Benutzung der Geräte auf eigene Gefahr erfolgt oder er keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände und Wertsachen übernimmt.

Laut BGB ist es nämlich nicht möglich, die Haftung bei schuldhaftem Verhalten, das zu einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder zu Beschädigungen und Verlusten von Gegenständen und Wertsachen des Kunden führt, auszuschließen.

Für die Praxis bedeutet das, dass der Betreiber beispielsweise dann auf jeden Fall haftet, wenn ein Kunde sich verletzt, weil die Geräte nicht ausreichend gewartet wurden.

 

 

Thema: Infos zu den häufigsten unwirksamen Klauseln bei Verträgen mit Fitnessstudios  

 
< zurück   weiter >

Artikel speichern

Bookmark and Share

Bookmark Homepage

 
 

PDF-Download

Vertragsmuster PDF

Umfrage

Sie suchen Musterverträge...?
 

mehr Artikel

Kfz-Versicherung - Welche Kosten muss sie bei einem Unfall übernehmen? Kfz-Versicherung: Welche Kosten muss sie bei einem Unfall übernehmen und welche nicht? Jeder, der mit seinem Fahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen möchte, muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Kaskoversicherungen und andere Zusatzabsicherungen wie beispielsweise die Mitgliedschaft in einem Automobilklub sind freiwillig, die Kfz-Haftpflichtversicherung hingegen ist Pflicht. An sich ist das auch eine gute Sache, denn die Sach- und Personenschäden bei einem Autounfall können enorm hoch sein.    Ganzen Artikel...

Ungueltige Klauseln im Mietvertrag Ungültige Klauseln im Mietvertrag Wer nach einer oft langen und anstrengenden Suche endlich eine schöne neue Wohnung gefunden hat, sieht dem Unterschreiben des Mietvertrags üblicherweise mit großer Freude entgegen. Sobald der Mietvertrag in der Tasche ist, können schließlich die Planungen für den Umzug und alle damit zusammenhängenden Arbeiten und Formalitäten beginnen. In vielen Fällen wird der Mietvertrag dann aber nicht sorgfältig gelesen oder gar von einem Experten überprüft. Nicht alle Klauseln, die der Vermieter in den Mietvertrag aufnimmt, sind jedoch erlaubt, so dass sich der Mieter vielfach auf Verpflichtungen einlässt, denen er überhaupt nicht zustimmen müsste.    Ganzen Artikel...

Die wichtigsten Punkte beim Vertriebsvertrag Die wichtigsten Punkte beim Vertriebsvertrag Ein Vertriebsvertrag regelt die Zusammenarbeit zwischen einem herstellenden Unternehmen und einem Vertriebspartner. Grundsätzlich gilt auch für solche Verträge, dass sie sehr sorgfältig und gewissenhaft ausformuliert werden sollten, um Missverständnisse und Unstimmigkeiten zu verhindern und gleichzeitig die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu schaffen.   Ganzen Artikel...

Tipps zur Abmahnung Infos zur Abmahnung und Tipps, um richtig darauf zu reagieren Vorab sei gesagt, dass es grundsätzlich wichtig und notwendig ist, auf eine erhaltene Abmahnung zu reagieren, unabhängig davon, ob sie im Zusammenhang mit dem Wettbewerbsrecht, dem Urheberrecht oder dem Markenrecht steht. Nun stellen sich allerdings die Fragen, was eine Abmahnung überhaupt ist, welche Folgen sie haben kann, wann sie gerechtfertigt ist und wie man am besten darauf reagiert.    Ganzen Artikel...

Mietwagen im Urlaub - worauf es im Vertrag ankommt Mietwagen im Urlaub - worauf es im Vertrag ankommt Ein Ausflug zu einem ruhigen, menschenleeren Badestrand, eine Sightseeingtour in der Stadt, ein Abstecher ins Landesinnere oder ein ausgiebiger Streifzug durch die Geschäfte - wer seinen Urlaub spontan und flexibel gestalten möchte und dabei auch ohne öffentliche Verkehrsmittel mobil sein will, leiht sich oft einen Mietwagen.   Ganzen Artikel...

Mustervertrag Blog Der Mustervertrag Blog Willkommen auf den Mustervertrag Blog, mit aktuellen Nachrichten und Meldungen über Verträge, Vorlagen für die Vertragsgestaltung und Vordrucke für die Vertragsformulierung. Hilfe und Ratgeber für geschäftliche und private Formulare, sei es für die Behörde, Geschäftspartnern oder privat bei der Eheschließung oder beim Autokauf. Finden Sie Mustertexte und Musterverträge in unseren Blog-Verzeichnis oder auf unserer Hauptseite. Wir versuchen möglichst präzise Ihnen Informationen bereitzustellen, können Ihnen aber keine Rechtssicherheit garantieren. Daher bitten wir Sie immer wichtige Verträge mit einem Rechtsberater zu besprechen bzw. zu prüfen. Wenn Sie Tipps, Tricks und Informationen haben, können Sie sich gerne an unserer Webseite beteiligen und ihre Informationen per E-Mail einreichen. Ganzen Artikel...

Was hat es mit den Rabattverträgen bei Arzneimitteln auf sich? Hintergrundwissen: Was hat es mit den Rabattverträgen bei Arzneimitteln auf sich? Durch das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung haben Krankenkassen die Möglichkeit, sogenannte Rabattverträge mit Pharmaunternehmen zu schließen. Im Rahmen dieser Verträge können die beiden Vertragsparteien Preisnachlässe auf Medikamente vereinbaren.   Ganzen Artikel...



Tipps zur Ueberpruefung - Franchisevertrag Infos und Tipps zur Überprüfung von ein Franchisevertrag Beim Franchising handelt es sich um ein Geschäftsmodell, das sich in erster Linie durch eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Franchisegeber und dem Franchisenehmer kennzeichnet. Der Franchisegeber stellt ein unternehmerisches Gesamtkonzept zur Verfügung und unterstützt den Franchisenehmer bei der Planung, dem Aufbau, der Durchführung und der Kontrolle des Geschäftsbetriebs. Der Franchisenehmer erwirbt durch eine einmalige oder durch regelmäßige Zahlungen die Erlaubnis, vertraglich genau definierte Rechte des Franchisegebers zu nutzen.    Ganzen Artikel...

Vertrag Statistik

Mitglieder: 1
News: 221
Weblinks: 5

Bei Mustervertrag Online

Aktuell 5 Gäste online