Mustervertrag Lizenz

Mustervertrag Lizenz

Die Lizenz ist im rechtlichen Sinne eine Erlaubnis, etwas zu tun, oder etwas bestimmtes auch zu bestimmten Zwecken zu verwenden. Mit einem Mustervertrag kann man sich diese Erlaubnis holen. Wie die Vorlage für solche Musterverträge aussieht, hängt ganz davon ab, welche Art von Lizenz es letztendlich ist, die man als Lizenznehmer haben möchte.  

Eine „Möglichkeit“ der Lizenzierung kennt man vor allem aus den Bereichen Musik und Software. Denn im Grunde genommen erwerben die Käufer keine „Musik“ oder „Software“ sondern lediglich das Recht, diese für sich im privaten Bereich zu nutzen. Das Weitergeben der Software bzw. der Musik ist nicht gestattet und ist nur möglich, wenn man sich eine weitere Lizenz dafür geben lässt. Es ist ja auch durchaus möglich, sich z.B. von der Musikindustrie die Erlaubnis zu holen, mit Musikträgern zu handeln.

Eine sehr bekannte Form der Lizenz ist die GPL, als kostenlose Lizenz, die man ohne finanzielle Gegenleistung erwerben kann, in dem man einfach die jeweiligen „Produkte“ bzw. Software nutzt. Allerdings gibt es doch eine Forderung die mit einer GPL Lizenz verbunden ist.

Da sich diese Lizenz regelmäßig auf Software bezieht, lautet hier die Devise dass man diese Software nutzen kann, wie man möchte. Aber auch Veränderungen sind erlaubt und die Software darf ohne weiteres auch an andere abgegeben werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass man den „Empfängern“ dieser Software ebenfalls ermöglicht die jeweiligen Programmiercodes zu sehen und zu verändern, in dem man auch die Quellcodes zur Verfügung stellt. Außerdem dürfen diese „Software-Teile“ auch nur unter der Lizenz des GPL weitergegeben werden.

Dieses, als so genanntes „Copyleft“ Verfahren bekannte vorgehen, soll einfach dazu dienen, dass es in der Verwendung von Software und bei der Suche nach neuen Ideen auch noch eine gewisse „Freiheit“ bleibt. Abgesehen von den verschiedenen „kuriosen“ Blüten, die vor allem in der Musik und Software Branche treiben, wenn es um die Lizenz geht, gibt es doch auch noch ganz andere Bereiche, in denen man mit einer Lizenz Geschäfte machen kann.

So leben „Erfinder“ davon, dass sie Dinge eben erfinden und sich patentieren lassen. Wer diese Erfindung dann nutzen möchte um sie zu produzieren und zu vertreiben, hat dann die Möglichkeit sich vom Erfinder eine Lizenz dafür geben zu lassen. Dabei wird dem Erfinder auch eine entsprechende Summe gezahlt, mit der er für die „entgangenen“ Gewinne entschädigt wird.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen für Verträge:

Teilen:

Kommentar verfassen