Der Mustervertrag arrow Mustervertrag Vorlage arrow Mustervertrag Englisch

Suche

Translation

Benutzerdefinierte Suche
Bookmark Homepage
 
 
Themen
Telekommunikationsvertraege
Telekommunikationsverträge und das Kleingedruckte Grundsätzlich gilt für alle Verträge, dass das berühmte Kleingedr...
Carsharing-Vertrag abschließen - darauf müssen Fahranfänger achten
Einen Carsharing-Vertrag abschließen- darauf müssen Fahranfänger achten Früher konnten es junge Leute kaum erwarten, bi...
Fragen und Antworten zum P-Konto
Die wichtigsten Fragen und Antworten zum P-Konto Infolge des Gesetzes zur Reform des Kontopfändungsschutzes haben Bankkunden die Mö...
Wichtige Tipps zu Lockvogelangeboten
Die wichtigsten Infos und Tipps rund um sog. Lockvogelangebote Lebensmittel zum absoluten Tiefpreis, Elektronikartikel und Haushaltsgegenst&...
Tipps zur Ueberpruefung - Franchisevertrag
Infos und Tipps zur Überprüfung von ein Franchisevertrag Beim Franchising handelt es sich um ein Geschäftsmodell, das sich in...
mehr Artikel
Gründe für eine BU-Versicherung Die wichtigsten Gründe, weshalb jeder eine BU-Versicherung abschließen sollte Es gibt einige Versicherungen, die nüchtern betrachtet überflüssig sind und auf die die meisten tatsächlich ruhigen Gewissens verzichten können. Eine Versicherung, die jedoch nicht in diese Kategorie gehört, ist die Berufsunfähigkeitsversicherung, kurz BU-Versicherung. Sie springt dann ein, wenn der Versicherungsnehmer schwer erkrankt oder einen Unfall erleidet, infolge dessen seine Arbeitskraft verliert und nicht mehr in der Lage ist, den Lebensunterhalt für sich und seine Familie selbst zu erwirtschaften.   Ganzen Artikel...

Tipps zur Auslandskrankenversicherung Die wichtigsten Infos und Tipps zur Auslandskrankenversicherung Rund um das Thema Reisen und Urlaub stehen eine ganze Reihe unterschiedlicher Versicherungen zur Auswahl. Einige davon sind auch tatsächlich wichtig und nützlich, auf andere hingegen kann getrost verzichtet werden. Zu den sehr häufig abgeschlossenen Versicherungen gehört beispielsweise die Reiserücktrittsversicherung. Sie springt ein, wenn der Urlaub nicht wie geplant angetreten werden kann und ist vor allem dann sinnvoll, wenn ein teurer Urlaub schon lange im Voraus gebucht wird oder eine Reise mit Kindern geplant ist.   Ganzen Artikel...

Auftragsbestaetigung vs. Bestaetigungsschreiben Auftragsbestätigung vs. Bestätigungsschreiben Die beiden Begriffe Auftragsbestätigung und (kaufmännisches) Bestätigungsschreiben sind durchaus geläufige Begriffe und gehören zum alltäglichen Wortschatz eines Kaufmannes sowie derer, die in kaufmännischen Berufen tätig sind. Auch wenn die beiden Begriffe recht ähnlich klingen, dürfen sie jedoch nicht synonym verwendet werden, denn nicht nur die Definitionen, sondern auch die rechtlichen Zusammenhänge weisen deutliche Unterschiede auf.  Ganzen Artikel...

Wichtige hilfreiche Urteile für Autofahrer Einige wichtige und mitunter überaus hilfreiche Urteile für Autofahrer Vor allem kleinere Unfälle können jedem und jederzeit mal passieren. Gleichzeitig sind die meisten davon überzeugt, sich gut mit der Straßenverkehrsordnung und dem Verkehrsrecht auszukennen und über ihre Rechte und ihre Pflichten als Autofahrer Bescheid zu wissen. Kommt es nun zu einem Zwischenfall, ist der Schuldige oft recht schnell ausgemacht und zudem gibt es ja auch noch die eine oder andere Versicherung, die im Ernstfall einspringt.    Ganzen Artikel...

Vertragsfallen im Fitnessstudio Vertragsfallen im Fitnessstudio Gerade im Frühling und im Sommer verzeichnen Fitnessstudios einen regen Zulauf. Dies ist auch durchaus nachvollziehbar, denn spätestens, wenn die Urlaubs- und Badesaison beginnt, sollten die Winterpölsterchen wieder verschwunden sein. Außerdem setzen die Wärme und die Sonnenstrahlen Energien frei, so dass der gute Vorsatz, sportlich aktiver zu werden und mehr für die Gesundheit und die Kondition zu tun, jetzt irgendwie leichter umzusetzen scheint. Der entsprechende Vertrag scheint auf den ersten Blick in Ordnung zu sein und wird in vielen Fällen voller Tatendrang unterzeichnet.    Ganzen Artikel...

Wichtige Tipps zu Lockvogelangeboten Die wichtigsten Infos und Tipps rund um sog. Lockvogelangebote Lebensmittel zum absoluten Tiefpreis, Elektronikartikel und Haushaltsgegenstände im Super-Sonderangebot oder Billigtickets für Bahn und Flieger, Händler werben regelmäßig mit echten Schnäppchen, um auf diese Weise möglichst viele Kunden in ihre Geschäfte zu locken. Immer wieder müssen Kunden, die sich extra auf den Weg gemacht haben, um einen der beworbenen Artikel zu kaufen, dann aber feststellen, dass die Preisknüller schon kurz nach Ladenöffnung ausverkauft oder zu Beginn der Aktion noch gar nicht im Laden angekommen sind.   Ganzen Artikel...

Mustervertrag Vergleich Prozessvermeidung Mustervertrag über einen Vergleich zur Prozessvermeidung  Ein Vergleich im Sinne der Rechtswissenschaft bezeichnet einen Vertrag, durch den ein Streit oder eine Ungewissheit von zwei Parteien im Hinblick auf ein Rechtsverhältnis durch gegenseitiges Nachgeben beseitigt wird. Wird ein Prozessvergleich geschlossen, also ein Vergleich, durch den ein bei Gericht anhängiger Rechtsstreit gütlich beigelegt wird, ist er sowohl eine Prozesshandlung als auch ein materielles Rechtsgeschäft. Der Prozessvergleich wird zum richterlichen Protokoll genommen, beendet den Prozess und stellt einen Vollstreckungstitel dar.   Ganzen Artikel...



Wann ist ein Ehevertrag ratsam? Wann ist ein Ehevertrag ratsam? Wer verliebt vor den Traualtar tritt, malt sich die gemeinsame Zukunft rosarot aus. Bei all dem Glück und der Freude verschwendet natürlich kaum ein frischgebackenes Ehepaar auch nur einen Gedanken daran, dass die Ehe möglicherweise scheitern könnte. Deshalb steht auch ein Ehevertrag oft nicht zur Debatte. Genau dies kann sich später allerdings als großer Fehler erweisen. Zunächst einmal kümmert sich der Gesetzgeber darum, welche vermögensrechtliche Beziehung nach einer Eheschließung besteht.    Ganzen Artikel...

Mustervertrag Englisch E-Mail

Mustervertrag Englisch

Um einen Mustervertrag in Englisch aufzusetzen, reicht es nicht, wenn man sich mit einem einfachen Wörterbuch hinsetzt und einen entsprechenden Vertrag mit dem eigenen Schulenglisch formuliert. So eine Vorlage für englische Musterverträge muss in der Regel auch internationales „Wirtschaftsrecht“ beinhalten. Deshalb wird man sicher nicht drum herum kommen, so einen Vertrag auch von einem entsprechenden Anwalt bzw. Übersetzer prüfen und aufsetzen zu lassen. Obwohl man als Endkunde in Deutschland nur selten darauf angewiesen ist, einen englischen Vertrag wirklich zu lesen und zu unterzeichnen, ist die englische Sprache sehr wichtig. Vor allem auf internationalen Webseiten im Internet, wird man immer wieder auf Vertragsformulierungen in englischer Sprache stoßen. Hier sollte man immer sehr vorsichtig sein. Gerade wenn man sich mit der englischen Sprache nicht sicher fühlt, kann es schnell mal passieren, dass unbemerkt eine „Zustimmung“ für eine Datenweitergabe oder sogar Schlimmeres mit einem Klick ermöglicht wird.

Um sich mit der Sprache besser vertraut zu machen, muss man sicher nicht laufend irgendwelche „Kurse“ besuchen. Es gibt viele „flexible“ Möglichkeiten die im Internet für kleines Geld oder auch kostenlos kleine Unterstützungen und „Wiederholungsmöglichkeiten“ bieten. Im Zweifelsfall gibt es jedoch nur eines was man wirklich empfehlen kann! Viel lesen! Wie wäre es mal die großen Wissensportale einmal in der englischen Version zu durchforsten, anstatt die „deutsche“ Variante zu benutzen? Aber auch englische und amerikanische Zeitungen können ganz einfach und kostenlos über das Internet bezogen werden. Hier kann man sich dann bequem daran machen, jeden Tag mal einen kleinen Artikel zu lesen. Versteht man mal irgend eine Vokabel nicht, kann man sie ebenfalls in einem großen und kostenlosen Wörterbuch nachschlagen.

Wie bei allen Diensten die man im Internet nutzen möchte, sollte man aber auch hier sehr vorsichtig sein. Sicher kann es „in Ordnung“ sein, wenn man mal bei einer Anmeldung eine E-Mail angibt, damit der „Registrant“ verifiziert werden kann. Allerdings sollte man niemals seine „Adressdaten“ oder sogar „Bankdaten“ eingeben, wenn man ein angebliches „Gewinnspiel“ auf einer „scheinbar“ kostenlosen Seite angeboten bekommt. Auf die unterschiedlichste Weise, wird hiermit versucht, Geld aus Menschen herauszupressen, die sich eigentlich sicher sind, einen kostenlosen Service zu nutzen. Besonders bei Seiten, die man vielfach auch wirklich mit einem kostenlosen Service finden und verwenden kann, gibt es immer wieder Anbieter, die sich diese Daten erschleichen, um später abstruse Rechnungen an die betroffenen zu verschicken.

 

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

Vertragsmuster PDF

Umfrage

Sie suchen Musterverträge...?
 

Vertrag Statistik

Mitglieder: 1
News: 215
Weblinks: 5

Bei Mustervertrag Online